Einziehen & Wohlfühlen

760,00 € Miete
2 Zimmer
83 m2
60529 Frankfurt

Objektdaten

Adresse
60529 Frankfurt
Immobilientyp
Wohnen, Wohnung, Dachgeschoss
Zimmer
2
Wohnfläche
83 m2
Nutzfläche
3 m2
Etagenanzahl
2
Etage
2
Baujahr
1980
verfügbar ab
01.02.2018
Online-ID
3936454
Anbieter-ID
2246
Stand vom
16.01.2018
Kaltmiete
760,00 €
Betriebs- / Nebenkosten
190,00 €
Angaben zu evtl. anfallender MwSt. entnehmen Sie bitte dem Beschreibungstext oder erfragen Sie beim Anbieter.
Badezimmer
1
Einbauküche
Baujahr
1980
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas

+ Stilvoll ausgestattet und modern möbliert + Nichtraucherwohnung in Frankfurt-Goldstein, in ruhiger und verkehrsgünstiger Wohnlage zur Bürostadt-Niederrad, Universitätsklinikum, zum Frankfurter-Flughafen und Industriepark-Höchst. Die Wohnung ist voll umfänglich ausgestattet. (u.a. Abstellraum mit Waschmaschine und Trockner) Die Gesamtmiete beträgt pauschal 950,00 inkl. Nebenkosten. (exklusive Strom und GEZ) Die Wohnung befindet sich in einem renovierten Zustand. Energieausweis ist beantragt.


Ausstattung

- Erstklassig und modern ausgestattet - Vollständig renoviert und gereinigt - Hochwertige Einbauküche inkl. Spülmaschine - Modernes Wannenbad - Pauschal-Miete inklusive Nebenkosten (zzgl. Strom und GEZ) - Neuwertige Möblierung inkl. TV-Fachbildschirm uvm. - Granit- und Laminatboden - Kunststofffenster mit Rollläden - Abstellraum mit Waschmaschine und Trockner


Lage

Ruhige Lage in einer Anliegerstraße/Sackgasse. Öffentliche Vekehrsmittel und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem fußläufig erreichbar. Goldstein ist eine Siedlung im Osten des Frankfurter Stadtteils Schwanheim mit heute über 11.000 Einwohnern. Die Siedlung Goldstein entstand als letzte der Stadtrandsiedlungen, die der Frankfurter Siedlungsdezernent Ernst May geplant hatte, auf Feldern, die im Westen der Stadt südlich des Mains vor dem Frankfurter Stadtwald lagen, rings um das alte Hofgut Goldstein. Das Gelände war bereits über die Waldbahn-Haltestelle Unterschweinstiege an das Netz der Straßenbahn Frankfurt am Main angebunden. 1930 geplant, wurde mit dem Bau erst 1932 begonnen. Es handelte sich nicht um typische Arbeitersiedlungen, sondern es wurden vorwiegend Doppelhäuser auf Erbpachtgrundstücken gebaut, die zunächst für kinderreiche Siedlerfamilien aus dem ländlichen Umland gedacht waren. Die Grundstücke, auf denen die Häuser standen, waren mit 750 m² relativ groß und sollten für Gemüsegärten und die Haltung von Kleinvieh genutzt werden. Ab 1965 wurden im noch unbebauten Ostteil von Goldstein (östlich der A5) die ersten Hochhäuser der so genannten Bürostadt Niederrad errichtet. Gleichzeitig entstand auch das Heizkraftwerk. 1972 bezog das italienische Unternehmen Olivetti sein von Egon Eiermann erbautes und bis heute markantes Bürogebäude. In den Jahren von 1979 bis 1996 wurden nach und nach die Flächen südlich der Straßburger Straße überwiegend mit Geschoßbauten bebaut, die Teilsiedlung "Goldstein Süd" hat zu einem weiteren Anwachsen der Schwanheimer Bevölkerung geführt.


Sonstiges

Vermietung im Alleinauftrag. www.schmitt-24.de Die in diesem Angebot genannten Objektdaten stammen vom Eigentümer/Vermieter, insofern können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Haftung und/oder Gewährleistung übernehmen. Irrtum und Zwischenvermietung vorbehalten.

Karte nicht verfügbar

Ihr Ansprechpartner

Schmitt Immobilien GmbH, Vermietung

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf www.immo-rheinmain.de, Objekt 2246 - vielen Dank!